Wir sind kununu Top Company 2022

ENSECUR erhielt bereits im Mai die Auszeichnung des Top Company-Siegel 2022 und gehört damit zu den rund 5 Prozent der beliebtesten Unternehmen auf kununu. Die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu.com zeichnet Unternehmen mit einer sehr… [weiterlesen]

Die Datenschutz-Challenge – Mein Erfahrungsbericht zum Ausstieg aus WhatsApp

Anfang 2021 gab WhatsApp die Änderung der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen bekannt. Damals entschloss ich mich, meinen Account bei WhatsApp zu löschen. Knapp ein Jahr und etliche Überzeugungsversuche von Bekannten später,… [weiterlesen]

Digital Service Act – „Der Weg ins digitale Jahrzehnt“(?)

Bereits vor über anderthalb Jahren hat die EU-Kommission ihr Digitalpaket vollmundig als „den Weg ins digitale Jahrzehnt“ vorgestellt. Die Europäische Kommission konnte sich mit dem Europäischen Parlament und dem Rat… [weiterlesen]

Datenschutzrechte von Kindern und Minderjährigen

Wann darf ein Mensch was tun? Dies definieren viele Gesetze durch konkrete Altersunterscheidungen. Doch gibt es auch im Datenschutzrecht definierte Altersgrenzen? In der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Regelungen für Minderjährige nicht… [weiterlesen]

Datenschutz von Kindern und Minderjährigen in der DS-GVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) setzt hohe Anforderungen an die Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten von Kindern und Minderjährigen. Die DS-GVO stellt in Erwägungsgrund 38 klar, dass die personenbezogenen Daten von Kindern besonderen… [weiterlesen]

Zensus 2022 – Datenschutz und Volkszählung

Volkszählung? Datenschutz! – Da war doch was?! Richtig, bereits im Jahre 1983 zählte der Staat erstmalig „sein“ Volk. Zu dieser Zeit gab es deutliche Proteste am Umfang der Datenerhebung und… [weiterlesen]

Der Datenschutzkoordinator und der Datenschutzbeauftragte – Rollen und Funktionen im Datenschutzteam

Den Begriff des Datenschutzbeauftragten hat spätestens seit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) vermutlich jeder schon einmal gehört. Die meisten Organisationen haben seitdem auch einen Datenschutzbeauftragten benannt. Häufig gibt es in Unternehmen… [weiterlesen]

Chatkontrolle der EU – Wieso sie aus Sicht des Datenschutz bedenklich ist

Vorneweg: Es ist selbstverständlich, dass wir Kinder vor Missbrauch schützen müssen. Jeder einzelne Missbrauchsfall ist einer zu viel. Aktuelle Berichte im Spiegel zu sexuellem Kindesmissbrauch in NRW sind erschütternd und… [weiterlesen]

Fotos & Videos bei betrieblichen Veranstaltungen und der Datenschutz

Der Datenschutz ist inzwischen in vielen deutschen Unternehmen omnipräsent und dies nicht nur im Unternehmensalltag, sondern auch auf Firmenfeiern, Events und Jubiläen. Gerade beim Thema Foto- und Videoaufnahmen bei Veranstaltungen… [weiterlesen]

Mitarbeiterdaten im Internet: Was dürfen Arbeitgeber?

Das Internet ist aus dem menschlichen Alltag kaum mehr wegzudenken. Daher verwundert es nicht, dass die meisten Unternehmen ihre Internetpräsenz nutzen, um sich vorteilhaft zu präsentieren. So stellen sie sich… [weiterlesen]

Führerscheinkontrolle und Datenschutz: So gestalten Arbeitgeber die Kontrolle datenschutzkonform

Das Führen eines Fahrzeugs ohne entsprechende Fahrerlaubnis ist verboten! – Dies gilt selbstverständlich auch dann, wenn Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einen Dienstwagen oder ein Poolfahrzeug aus dem betrieblichen Fuhrpark nutzen. Dem… [weiterlesen]

Transfer Impact Assessment im Selbstversuch: Wie Datenschutzbeauftragte Rechtsvorschriften und Gepflogenheiten für Drittländer beurteilen

Das Transfer Impact Assessment (TIA) (oder auf Deutsch Datentransfer-Folgenabschätzung) dürfte für viele Organisationen, Rechtsabteilungen und Datenschutzbeauftragte eines der großen Themen des Datenschutzjahres 2022 werden. Denn die aktualisierten Standardvertragsklauseln 2021 verlangen… [weiterlesen]