Datenschutz aufweichen, damit Arbeitgeber den Impfstatus von ihren Arbeitnehmern erfragen können?

Dürfen Arbeitgeber ihre Beschäftigten danach fragen, ob sie gegen Covid-19 geimpft sind oder nicht? Diese Frage diskutieren Arbeitgeber, Arbeitnehmer und die Parteien seit Anfang der Woche intensiv, z.B. in der… [weiterlesen]

Nachweis für Schnelltests, Geimpfte & Genesene: Was darf überprüft und dokumentiert werden?

Die ständig wechselnden Regelungen zur Pandemiebekämpfung verwirren Bürgerinnen und Bürger und stellen Organisationen vor Herausforderungen. Erfreulicherweise sinken bundesweit die Inzidenzen von SARS-CoV-2 und schrittweise Öffnungen sind möglich. Mehr und mehr… [weiterlesen]

Datenschutz bei der Geburtstagsliste: Glückwunsch nur mit Einwilligung?

Man könnte meinen, der Umgang mit Geburtstagen unter Kollegen ist auch ohne den Datenschutz bei der Geburtstagsliste schon kompliziert genug. Die Sammelkasse der Belegschaft will rechtzeitig gefüllt sein. Den richtigen… [weiterlesen]

Datenschutz in der Kirche – Was regelt die DS-GVO in kirchlichen Einrichtungen?

Datenschutz in der Kirche – geht es da um die Beichte möglicher Datenschutzsünden? In der Theorie ist dieser Fall denkbar, in der Praxis dürfte er von geringerer Bedeutung sein. Für… [weiterlesen]

Prävention von Datenschutzvorfällen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen

Als Verantwortlicher unterliegen Sie gemäß Artikel 33 Datenschutz-Grundverordnung einer Meldepflicht, sofern sich eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ereignet hat, die voraussichtlich zu einem Risiko für die Rechte und Freiheiten… [weiterlesen]

Privates Surfen am Arbeitsplatz: Regelungen nach DS-GVO beachten

Qualifiziertes Personal zu rekrutieren und langfristig zu binden ist eine Herausforderung für viele Arbeitgeberinnen. Die neu gewonnenen Mitarbeiter überzeugen sie häufig mit einer Reihe an „Benefits“ zum Bleiben. Neben kostenlosen… [weiterlesen]

Wann dürfen Daten verarbeitet werden? Teil 1

Allgemeine Rechtsgrundlagen gemäß Art. 6 DS-GVO Wann dürfen personenbezogene Daten verarbeitet werden? Keine Datenverarbeitung ohne Rechtsgrundlage! So lautet der Grundsatz für jede Form der Datenverarbeitung. Soweit so unklar. Um die… [weiterlesen]

E-Mail Verschlüsselung als technische Maßnahme gemäß DS-GVO für den Schutz sensibler personenbezogener Daten

Nach der Erfindung der E-Mail im Jahr 1971 durch den Informatiker Ray Tomlinson startete der Siegeszug der E-Mail zunächst recht schleppend. Eine weltweite Verbreitung begann gegen Ende der 1980er Jahre… [weiterlesen]

„Hier spricht die Polizei!“ – Wie gehe ich mit Auskunftsersuchen der Ermittlungsbehörden bei Straftatbeständen um?

Wenn die Polizei sich meldet, liegt es in der Natur des Menschen in Habachtstellung zu gehen. Umso mehr gilt dies im Rahmen von Auskunftsersuchen der Ermittlungsbehörden bei Straftatbeständen. Die Polizei… [weiterlesen]

Corona aktuell: Videokonferenz-Tools und Datenschutz

Corona hat die Welt fest im Griff. Die Auswirkungen sind deutlich spürbar und notgedrungen mussten Unternehmen und Soziale Einrichtungen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig… [weiterlesen]

Datenschutz beim Umgang mit Corona in privaten Unternehmen und sozialen Einrichtungen

Globale Vernetzung der Arbeitswelt sowie komfortable und bezahlbare Reisemöglichkeiten für Privatpersonen fördern die Verbreitung von Infektionskrankheiten. Derzeit steigt das Verbreitungsrisiko von Sars-CoV-2 oder dem „Corona-Virus“, enorm an. Behörden bereiten sich… [weiterlesen]

Umsetzung eines Löschkonzepts

Worum geht es? Das Grundrecht auf Datenschutz beinhaltet, dass personenbezogene Daten nicht ewig aufgehoben werden dürfen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das in einem Urteil vom 24. September 2019 (C:2019:772)… [weiterlesen]